Wir gewährleisten einen zügigen schmerzlosen Behandlungsablauf.

 
Einzelimplantat

Die Dauer einer Zahnimplantation selbst hängt auf jedenfall stark von der Erfahrung des Behandlers und der Mundsituation des Patienten ab.

Nach der Zahnentfernung sollte man in der Regel 2-3 Monate mit der Implantation warten. Da die vorherige Knochenstruktur nicht für eine Implantation geeignet war (Zahnentzündungen, Bakterienansammlungen, Eiterherde)

Die anschließende Einheilphase, also die Zeit, in der der Implantatkörper von der Schleimhaut bedeckt und ohne Belastung im Knochen einheilt, kann je nach Fall ca. 2 - 7 Monate dauern. Bei einer Implantation im Unterkiefer beträgt diese Phase ca. 3 Monate und im Oberkiefer mindestens 6 Monate.

Unter örtlicher Betäubung legen wir nach der Einheilphase die unter der Schleimhaut verborgenen Implantate mit einem kleinen Schnitt frei. Danach werden die Deckschrauben entfernt und Pfosten in die Innengewinde der Implantate gedreht, die später die prothetische Konstruktion tragen sollen.

 
Speersort 8 - 20095 Hamburg City - Innenstadt